Schnellsuche




Keine Öffnung der Campingplätze in Sicht04.03.2021

Campingwirtschaft enttäuscht über Bund-Länder-Beschlüsse

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. kritisiert die Ergebnisse der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder und fordert dringend eine Öffnungsperspektive. BVCD-Präsident Dr. Gunter Riechey zu den am 03.03.21 getroffenen Beschlüssen:

"Dass die Camping- und Wohnmobilstellplätze in den vorgelegten fünf Öffnungsschritten keine Berücksichtigung finden, ist für unsere Branche nicht nachvollziehbar und bringt den fünften Monat Stillstand für eine der sichersten Urlaubsformen mit sich. Mit Hinblick auf die zu öffnenden Einrichtungen im Innenbereich der ersten drei Öffnungsschritte können diese Beschlüsse von unserer Branche nur als unverhältnismäßig angesehen werden. Wir fordern von der Politik eine Gleichbehandlung und fachlich-gerechte Auseinandersetzung mit unserer Branche."

Weitere Meldungen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]